Print Friendly and PDF

LifeLog Januar 2017 – Was der blaue Himmel und unser Geist gemeinsam haben

Blätter-Himmel

Zürich, 6.1. 2017

Wenn wir im Westen von Yoga sprechen, dann meinen wir meist Yoga Asana, also das üben der Körperpositionen. In vielen indischen Yoga Traditionen oder auch östlichen spirituellen Lehren, wie zum Beispiel dem Buddhismus, werden dem ethischen und geistig-mentalen „Training“ aber wesentlich mehr Platz eingeräumt, und dies mit gutem Grund. Denn wahre Freiheit entsteht nicht primär im Körper, sondern vor allem im Geist, einerseits durch das regelmässige „trainieren des Geistes“, andererseits durch die innere Reinigung von Traumas, Glaubensätzen und Verhaltensmustern.

Lesen Sie den ganzen LifeLog hier: LifeLog InhouseYoga & Coaching Januar 2017

Schnupper Coaching Angebot

Wald-Weg

Das neue Jahr bietet eine tolle Möglichkeit, Dinge anzugehen, die man schon lange vor sich herschiebt. Und wer kennt sie nicht, die Themen, die einem schon lange beschäftigen: Soll ich ein neuen Job suchen? Wieso ist es so schwer einen neuen Partner zu finden? Wieso nur komme ich mit meiner Mutter so schwer zurecht? und und und. Die Themen können sowohl private wie auch berufliche Themen umfassen.

Coaching bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Der Coach in ein Prozessbegleiter, welcher dem Coachee hilft, die relevanten Fragen zu stellen und den Weg zu seiner Lösung selber zu finden.

Erfahren sie mehr im Flyer.

Flyer Schnupper Coaching

Neuer Inhouseyoga Kunde: Asylorganisation Zürich

aoz

Mit grosser Freude hat Inhouseyoga im Oktober den wöchentlichen Unterricht für die Asylorganisation Zürich aufgenommen.

Im September hat eine Yoga Schnupperklasse mit 15 aoz MitarbeiterInnen stattgefunden, mit sehr positivem Feedback. Aus dieser Schnupperklasse ist nun eine wöchentliche Yogaklasse erwachsen, welche im Sihlmed Zentrum an der Friedaustrasse unterrichtet wird.

Die aoz MitarbeiterInnen bezahlen die Yogaklassen zu 100% selber. Inhouseyoga bietet die Klasse zu fixen Konditionen an. Je mehr Personen an der Klasse teilnehmen, desto günstiger wird diese für die TeilnehmerInnen.

Gerne möchten wir von InhouseYoga weitere Kunden in unser Netzwerk aufnehmen. Falls Sie also Interesse haben für Ihr eigenes Unternehmen oder ihre Organisation, dann schreiben sie uns unverbindlich eine Mail an info@inhouseyoga.ch.

LifeLog September 2015 – Durchgenudelt, eingefettet und weich gekocht

Wie eine Ayurveda Panchakarma Kur neue Perspektiven und ein tiefes Verständnis für den eigenen Körper öffnet. Ein Erfahrungsbericht aus dem Süden Sri Lankas.

Zürich, 7.9.2015

Eine Panchakarma Kur ist ein durchaus einzigartiges Erlebnis und gibt tiefen Einblick in die Prinzipien des Ayurveda und die Zusammenhänge von Körper und Geist. Die indische Gesundheitslehre, welche im Westen immer mehr Anhänger findet, feiert bei vielen – vor allem chronischen Krankheiten – grosse Erfolge. Die Lehre des Ayurveda fordert uns auf, Verantwortung für unsere „Gesundheit“ zu übernehmen, lange bevor wir uns krank fühlen.

Lesen Sie den ganzen LifeLog hier PDF_LifeLog_Inhouseyoga_#2_2015

1 2 3 5