Print Friendly and PDF

Projekt Yogastudium: Modulare Vertiefung der eigenen Praxis

Yogastudium-logo-webYogastudium steht für lebenslanges Yoga-Lernen. Dem Team des Yogastudium – Johannes, Katharina, Patrick & Stefan – ist es wichtig, Yoga als Weg zu vertiefen und dich auf deinem Yogaweg zu begleiten. Die Basis eines jeden Yogaweges ist die Eigenpraxis. Ganz unserem Motto – keine Theorie ohne Praxis – folgend, bieten wir modulare Vertiefungen aus dem Yoga-Universum an, die den Teilnehmenden viel Engagement abverlangt, also wirkliches Yogastudium, im besten Fall über mehrere Module hinweg, vielleicht ein Leben lang. Weitere Informationen zu unserem Projekt findet ihr hier: www.yogastudium.ch.

Das Projekt Yogastudium wird am 5. Juni um 18h im Yogastudio Anker mit einem Gründungs-Event und Infoabend eröffnet und alle Interessenten sind herzlich willkommen. Neben vielen Informationen werden wir an diesem Abend in Kirtan, Mantras und eine kurze gemeinsame Meditation eintauchen. Bitte reserviert euch das Datum. Weitere Informationen folgen bald hier.

Die ersten Module die wir anbieten werden sind Pranayama I und Adjustment, und starten ab dem September 2015. Details findet Ihr auf www.yogastudium.ch

LifeLog Januar 2015 – Der optimierte Mensch

Und immer locken Skype, Facebook & Co, und immer muss ich standhaft bleiben. Dafür belohne ich mich mit einem Rendezvous mit jemand sehr wichtigem.

Zürich, 14.1.2015

Die Internet-Revolution hat uns sprichwörtlich mit der Welt verbunden und uns ungeahnte Möglichkeiten eröffnet unser Leben zu optimieren. Nun droht sie uns immer mehr zu beherrschen und dringt bis in die letzte Ritze des Lebens vor. Misst Schritte, zählt Kalorien und Freunde. Nur, gelingt es uns vor lauter Optimierung noch zur Ruhe zu kommen und Zeit für uns selber zu finden?

Lesen Sie den ganzen LifeLog hier PDF_LifeLog_Inhouseyoga_#1_2015

 

LifeLog August 2014 – Mein körperliches Lehrstück

Wie ich lernen muss demütig zu sein und ein körperlicher „Störfall“ zum „Glücksfall“ wird. Ein Erfahrungsbericht.

Zürich, 20.8.2014

Seit Monaten mühe ich mich als Teilnehmer durch die Yoga Asana Klassen, immer mit einem Gefühl der Enge und Verkrampfung in meiner rechten Hüfte. Mein Ego möchte tiefe Körperpositionen und eine Yogaklasse ohne Einschränkungen. Und mein Herz wünscht sich so sehr eine offene rechte Hüfte. Nur: Die Realität ist eine andere und meine rechte Hüfte macht was sie will. Wie sich aber herausgestellt hat, hat sich genau dieser „Störfall“ zu meinem „Glücksfall“ entwickelt.
Als ich noch als Berater und Banker gearbeitet habe …

Lesen Sie den ganzen LifeLog hier PDF_LifeLog_Inhouseyoga_#2_2014

 

Juli 2014 – Business Yoga neu bei Zuger KB und Generali

Logos-ZuKB-GeneraliInhouseYoga hat zwei neue Business Yoga Kunden. Mit grosser Freude heissen wir die Zuger Kantonalbank und die Generali Versicherung in der InhouseYoga Community willkommen!

Im April hat InhouseYoga zwei Yoga Schnupperklassen bei der Zuger Kantonalbank in Baar mit jeweils fast 20 Mitarbeitenden veranstaltet. Das Feedback war sehr positiv. Deshalb wird InhouseYoga nun nach der Sommerpause monatliche Yogaklassen inhouse bei der Zuger Kantonalbank anbieten.

Im Mai haben zwei Yoga Schnupperklassen bei der Generali Versicherung in Adliswil stattgefunden, ebenfalls mit positivem Feedback. Aus diesen Schnupperklassen ist nun eine wöchentliche Generali Yogaklasse erwachsen.

Gerne möchten wir von InhouseYoga weitere Kunden in unser Netzwerk aufnehmen. Falls Sie also Interesse haben für Ihr eigenes Unternehmen oder ihre Organisation, dann schreiben sie uns unverbindlich eine Mail an info@inhouseyoga.ch.